Wie sieht das rechtlich aus, was muss ich tun wenn der Hund bei mir ist?

Vergessen sie bitte nicht, den Hund gleich nach Ankunft in der Öst. Heimtierdatenbank zu registrieren, zu versichern und sie müssen den Hund auch bei ihrer Gemeinde anmelden. Haben sie sich für einen Listenhund entschieden, ist der Hundeführerschein zu machen. Sollte ihr Hund irgendwann entlaufen, ist der Verein sofort zu informieren. Bitte wirklich sofort, nicht erst nach Stunden, das ist sehr wichtig!

Wie die meisten Tierschutzorganisationen enthält auch unser Schutzvertrag die Klausel des sogenannten "Eigentumsvorbehalt". Diese Klausel soll unseren Hunden einen lebenslangen Schutz davor bieten, nach Adoption weder weiter verkauft noch verschenkt zu werden.

Falls der neue Besitzer nicht mehr in der Lage ist den Hund zu behalten, wird dieser Hund ausschließlich in die Obhut von Hope for Life zurück gegeben. Nehmen sie sich bitte genügend Zeit und lesen sie in aller Ruhe, bei unserem Vorbesuch den Schutzvertrag durch. Sollten sie Fragen dazu haben, werden diese gerne und sofort beantwortet.