Spendenfahrt Ostern 2018

Osterwoche im Tierheim, wir sind zurück und es war eine sehr intensive Zeit und extem schnell vorbei. Es gäbe sehr viel zu erzählen, unmöglich in ein paar Sätzen zu beschreiben. Schon die Anfahrt, ein paar Kilometer vor dem Tierheim, ein „vorerst“ missglückter Versuch einen verletzten Hund einzufangen (zwei Tage später kam er gsd doch ins Tierheim...

Weiter lesen

Online-Osterflohmarkt 11. - 25. 3.

Wir veranstalten auf Facebook einen Online-Osterflohmarkt mit viel Deko und Artikel rund um Ostern/Frühling. Alle Artikel sind als Sofortkauf erhältlich, Versand ist durchschnittlich 4,00€. Die Veranstaltung beginnt am SO 11.03. um 09.00 und endet SO den 25.03. um 21.00. Der Erlös geht an Hope for Life und kommt den Hunden im Tierheim Sarospatak/Ungarn zu Gute. Wir ...

Weiter lesen

Care Weekend Mai 2018

Wir möchten rechtzeitig unser Care Weekend im Tierheim planen – GESUCHT WERDEN – versierte Helfer, welche uns im Mai 2018 für ein Wochenende ins Tierheim begleiten. Wichtig wäre Hundeerfahrung, gutes Handling, Erfahrung beim Scheren, Baden, Krallen schneiden, Ohren reinigen usw. Ganz wichtig – bitte nur melden, wenn man es sich auch...

Weiter lesen

Spendenfahrt März 2018

Wir konnten dieses Wochenende das Futterlager im Tierheim wieder auffüllen. Vielen vielen herzlichen Dank an alle lieben Spender, es war wirklich extrem dringend. Tausend Dank auch an Doris und Robert Mramor, sie kamen mit dem Thomas seinem Transporter. Ebenfalls mit viel Futter und haben dann zusätzlich noch vor Ort den Penny leer gekauft, der März ist...

Weiter lesen

Spendenfahrt Jänner/Februar 2018

Wir sind sehr bemüht, mindestens alle zwei Wochen Nachschub an Futter und warmen Decken ins Tierheim zu bringen. Dezember bis März, wird sehr viel mehr davon benötigt. Gerade zu dieser Jahreszeit gibt es immer sehr viele neue Hunde, viele Babys mit oder ohne Mama werden gefunden oder abgegeben. Auch Wärmelampen, Wärmflaschen und...

Weiter lesen

Winter im Tierheim

Für die Hunde im Tierheim ist der Winter eine harte, extrem lange und gefährliche Zeit. Das Tierheim liegt weit außerhalb der Stadt, kein Schutz rundherum vor eisigem Wind und Schneetreiben. Bei solcher Kälte geht man durch die Reihen und nur wenige Hunde kommen zum Gitter, sie verkriechen sich im Stroh oder drücken sich in eine Ecke. Nicht einmal wenn die Türen offen sind...

Weiter lesen