Kastration / Stadt Sarospatak / Ungarn

Es leben hier mindestens 1000 Hunde, die Dunkelziffer ist viel höher. Dieses Projekt ist die einzige Chance, die Problematik der Streunerhunde und die unkontrollierte Vermehrung in den Griff zu bekommen. Unser Ziel in Absprache mit der Klinik, sind zuerst die Hunde direkt in Sarospatak. Als nächstes Ziel, die Hunde der Orte rund herum. Wir beginnen mit der Aktion noch vor dem Sommer, dann sehen wir wie es funktioniert, bzw wie man es optimieren kann. Nach der Sommerpause geht es weiter. (wegen der Hitze, im Juli und August zu gefährlich für Hunde die nicht immer beaufsichtigt sind).

Nachdem das Einkommen für den Großteil der Menschen in der Region maximal € 300,- pro Monat beträgt, viele sogar nur ein einziges Einkommen haben und damit alle Lebenserhaltungskosten beglichen und die Familie ernährt werden muss, bleibt kein Geld um eine Kastration für seine/n Hund/e selbst zu bezahlen.

Es gratis anzubieten, ist die einzige Chance einzugreifen und nachhaltig positiv zu verändern. Wir wollen das schon lange umsetzen, endlich sind wir mit dem Tierarzt auf einem Nenner. Ob wir es schaffen hängt nur mehr davon ab, ob genug Menschen mithelfen und uns dabei unterstützen! Ohne Ihre Hilfe leider unmöglich.

Wenn sie uns gerne bei sinnvollem Tierschutz helfen möchten - bitte bei Überweisung / Verwendungszweck – Kastration /Stadt – angeben SEHR WICHTIG - pro Hund Euro 60,- inklusive Chip, Registrierung und Nachsorge.

Spendenkonto: Bank Austria
Kontoinhaber: Hope for Life Tierhilfe Österreich
Konto Nr.: 51516 022 212
BLZ: 12000 - IBAN: AT77 1200 0515 1602 2212 - BIC/SWIFT = BKAUATWW
PayPal - hopeforlife.tierhilfe@gmail.com
Hope for Life Tierhilfe Österreich
ZVR Zahl 584166632

Alle Spender werden auf Facebook namentlich genannt! Sollte es nicht erwünscht sein, bitte um kurze Info. Wir bekommen vom Tierarzt eine lückenlose Dokumentation mit Daten/Foto und Chipnummer, welche wir leider auf Grund von Datenschutz nicht posten dürfen. Allerdings werden wir unseren Spendern auf Wunsch gerne Einblick geben und die Rechnungen kommen wie gehabt auf Facebook in die Mitgliedergruppe.

BITTE UNTERSTÜTZEN SIE DIESES PROJEKT – ES IST DIE EINZIGE SINNVOLLE LÖSUNG – DANKE IM VORAUS FÜR IHR VERTRAUEN UND BEREITSCHAFT DAMIT VIELE UNSCHULDIGE LEBEN ZU RETTEN