Projekt 2019 - Zwinger Neubau

In diesem Jahr, möchten wir die noch äußerst notwendigen Sanierungsarbeiten im Tierheim gerne abschließen und somit für alle Hunde vor Ort, eine annehmbare Unterbringung realisieren.
Dies umfasst ein größeres Projekt und drei kleinere Projekte. Wir sehen es als ein gesamtes Projekt, die Zeit läuft, jeder Euro zählt. Bitte helfen auch Sie uns, es rettet Leben und ist sinnvoller Tierschutz.

  1. Sechs Zwingerreihen mit sehr kleinen und desolaten Zwingern – zu schmal, zu nieder, müssen dringend komplett erneuert werden. Dort verbringen die Hunde den eisigen Winter, leider immer noch ohne isolierte Hütten. Die Zwinger sind so schmal, dass keine Hütten hineinpassen. Es muss auch zumindest teilweise betoniert werden. Wir haben es versucht Hütten aufzustellen, aber die Hunde versuchen rauf zu springen, es geht nicht und sie verletzten sich dabei, oder klemmen sich dabei ein und kommen alleine nicht raus. Dieses Projekt ist das Größte, wir starten es Anfang August 2019. Bis dahin müssen wir auf einen Stand von nicht mehr als 250 Hunden sein, sonst ist es nicht durchführbar. Die Zeit zum Winter hin ist dann sehr knapp, daher hoffen wir auf viele helfende Hände, besonders beim Abbau der alten Zwinger.

  2. Die einzige Zwingerreihe, welche nur von außerhalb des Tierheims zugänglich ist, soll außen geschlossen werden und zu der inneren  Anschlussreihe, soll die Trennwand rausgenommen werden. Damit werden 6 Zwinger für große Hunde geschaffen, die dringend benötigt werden. Das ist sehr wichtig, da nicht nur die Versorgung dadurch verbessert wird, auch werden große Hunde dann endlich annehmbar untergebracht werden können. Dieses Projekt ist geplant für spätestens Anfang Juni 2019. 

  3. Eine alte, sehr desolate, provisorische Zwingerreihe auf der anderen Seite ist nicht mehr zulässig, wir müssen sie abreißen! Nachdem der Platz/Raum aber benötigt wird, muss eine neue Reihe aufgestellt werden. Damit die Hunde der dahinterliegenden Reihe auch Auslauf bekommen, müssen wir diese Reihe versetzen und es muss daher auch neu betoniert werden. Projekt geplant für spätestens Anfang Mai 2019. Wir brauchen bitte helfende Hände für den Abbau der Zwingerreihe. Und müssen bis dahin jetzt ganz dringend 25 Hunde reduzieren, sonst ist das nicht durchführbar.

  4. Der Auslauf vor dem Welpen Haus muss dringend überdacht werden, da die Kleinen immer nass und dadurch leicht krank werden.  Das Projekt startet Mitte März 2019 und sollte spätestens gegen Ende April fertig sein. Wir brauchen hier dringend Helfer, die Erfahrung mit Schweißarbeiten haben. Auch die Einzäunung muss verbessert werden, damit kleine Welpis nicht mehr durchschlüpfen können.

Also, wir haben sehr viel vor, viel Arbeit und es wird den Hunden sehr helfen. Das endlich alle von diesen furchtbaren Zuständen befreit werden. Wer sinnvolle Tierschutzarbeit leisten möchte, handwerklich geschickt ist, bitte meldet euch, wir brauchen jede Hilfe die wir bekommen können.

Alles durchgerechnet, benötigen wir mindestens € 22000,-Euro Wie immer, wird es viele Fotos und genaue Berichterstattung geben. Nachdem wir schon bald damit beginnen, hoffen wir sehr auf jegliche Unterstützung. JEDER EURO ZÄHLT – wenn wer eine Idee zum Sammeln hat, bitte meldet euch, es wird nicht einfach und wir sind offen und dankbar für jede Hilfe.

Am Schlimmsten ist es, im Tierheim zu sein und mitzuerleben wie die Einen aufblühen weil sie sich in einer warmen Hütte geschützt aufwärmen können und zumindest ein bisschen Platz haben. Die Anderen, zwar Stroh im Zwinger haben, aber dauerhaft, Tag und Nacht am Zittern sind, winseln und betteln, es ist furchtbar.

Bitte helfen auch Sie uns, den restlichen ca 120 Hunden ihr Leben im nächsten Winter zu erleichtern, mit einer geschützten Unterkunft. Es ist das Mindeste was sie haben sollten, besonders die,  die dort nie raus kommen.

Fotos vom Baubeginn bis zur Fertigstellung der Zwinger könnt Ihr in unserer GALERIE sehen!